FACEBOOK-LIVE-ZUSAMMENFASSUNG: CLP UND RECHTLICHE INFORMATIONEN


Vor kurzem haben wir ein Facebook-Live zum Thema Produktsicherheit veranstaltet. Dabei ging es vor allem um die CLP-Regeln (Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung) und andere gesetzliche Vorschriften. Ob Hobbybastler/-in oder Kleinunternehmer/-in, das Verständnis dieser Vorschriften ist der Schlüssel zur Gewährleistung der Verbrauchersicherheit und der Einhaltung der Vorschriften.

Wir haben den gesamten Livestream in diesen Blog hochgeladen. Wenn du ihn also verpasst hast, kannst du ihn dir hier ansehen!

Wenn du keine Zeit hast, dir das gesamte Live anzusehen, haben wir hier die wichtigsten Punkte zusammengefasst.

CANDLE SHACK PRODUKTSICHERHEIT LIVESTREAM

DER WEG VOM HOBBY ZUM BERUF

Wenn du beschließt, deine Leidenschaft für das Herstellen von Kerzen, Diffuser oder Seifen in ein Business umzuwandeln, musst du deine Einstellung grundlegend ändern. Rechenschaftspflicht und Verantwortung stehen an erster Stelle, unabhängig von der Größe deines Unternehmens. Auch wenn du nur ein paar Produkte pro Woche verkaufst, bleiben die rechtlichen Verpflichtungen die gleichen.

VERBRAUCHERSICHERHEIT UND RECHTLICHE VERANTWORTUNG

Die Sicherheit der Verbraucher steht im Mittelpunkt aller Produktvorschriften. Als Unternehmer/-in hast du die Pflicht, dafür zu sorgen, dass die von dir verkauften Produkte sicher im Gebrauch sind. Das gilt unabhängig davon, ob du Kinderspielzeug oder Raumdüfte verkaufst. Wenn du für Sicherheit sorgst, schützt du nicht nur deine Kunden/Kundinnen, sondern auch deine Angehörigen, die diese Produkte benutzen könnten.

BRANDSCHUTZNORMEN

Eines der wichtigsten Themen war der Brandschutz, insbesondere für Kerzen. Die Norm EN 15493 beschreibt die erforderlichen Brandschutztests. Dazu gehören:

Kipptest: Sicherstellen, dass das Produkt auf unebenen Oberflächen stabil steht.

Nachglühen: Messung der Rauchentwicklungsdauer nach dem Erlöschen der Kerze.

Flammenhöhe
: Sicherstellen, dass die Flammenhöhe innerhalb sicherer Grenzen liegt.

Sekundärzündung: Verhindern, dass die Kerze an der Oberfläche aufflammt.

Unversehrtheit des Kerzenbehälters: Sicherstellen, dass der Behälter während des gesamten Brennvorgangs unversehrt bleibt.

SICHERHEITSETIKETTEN FÜR KERZEN

Die richtige Kennzeichnung ist entscheidend. Die Norm EN 15494 schreibt spezifische Piktogramme und Sicherheitshinweise auf allen Kerzenprodukten vor. Diese Etiketten informieren Verbraucher/-innen über mögliche Gefahren und sichere Verwendungspraktiken. Die Etiketten müssen beispielsweise Warnhinweise wie „Lassen Sie eine brennende Kerze nicht unbeaufsichtigt“ oder „Außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren aufbewahren“ enthalten.

TEMPERATURSCHOCKTEST

Bei der Verwendung von Glasbehältern stellt der Temperaturschocktest sicher, dass das Glas Temperaturschwankungen aushält, ohne zu zerbrechen. Dies ist besonders wichtig bei Glasbehältern, die als Kerzenbehälter verwendet werden. Seriöse Hersteller führen diese Tests durch, um die Sicherheit und Zuverlässigkeit ihrer Glasprodukte zu gewährleisten.

CHEMISCHE SICHERHEIT

Die Einhaltung der CLP- und REACH-Verordnungen ist entscheidend für die Vermeidung chemischer Risiken. Die richtige Kennzeichnung und Verpackung von Produkten wie z. B. Diffusern mit Stäbchen kann Unfälle verhindern, z. B. das Verschlucken durch Kinder. Die korrekte Kennzeichnung von Produkten ist nicht nur gesetzlich vorgeschrieben, sondern ein grundlegender Aspekt der Verbrauchersicherheit.

ALLGEMEINE SICHERHEIT UND EMISSIONEN

Rußverhalten und Emissionen sind weitere kritische Faktoren. Wenn du sicherstellst, dass deine Kerzen sauber und ohne übermäßige Rußentwicklung abbrennen, schützt du sowohl deine Kunden/Kundinnen als auch ihre Häuser. Wir bieten Rußtests an, um dich bei der Einhaltung dieser Standards zu unterstützen, aber auch kleine Produzenten/Produzentinnen können Maßnahmen ergreifen, um die Rußproduktion zu minimieren.

HIER RUSSTEST BUCHEN

UMWELTVORSCHRIFTEN

Umweltaspekte werden immer wichtiger. Der bevorstehende Green Deal der EU und die Vorschriften über Verpackungsabfälle werden sich auf die Art und Weise auswirken, wie Produkte verpackt und entsorgt werden. Wer über diese Änderungen informiert ist, kann sich darauf einstellen und die Vorschriften einhalten.

PRAKTISCHE TOOLS UND DOKUMENTE

Um dich zu unterstützen, stellen wir dir Vorlagen und Hilfsmittel für die Prüfung und Einhaltung der Vorschriften zur Verfügung. Eine gründliche Dokumentation deiner Prüfverfahren und -ergebnisse ist unerlässlich, um deine Sorgfaltspflicht und die Einhaltung der Sicherheitsstandards nachzuweisen.

FAZIT

Die Gewährleistung der Produktsicherheit und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften mögen beängstigend klingen, aber mit dem richtigen Wissen und den richtigen Werkzeugen ist es machbar. Wenn du dich an etablierte Standards hältst und dich über gesetzliche Änderungen auf dem Laufenden hältst, kannst du mit Zuversicht Produkte herstellen und verkaufen, die sicher sind und die jeder gerne genießt.

Vielen Dank für deine Teilnahme an unserem Facebook Live! Wir hoffen, dass diese Zusammenfassung dir hilft, dich mit den wichtigen Vorschriften vertraut zu machen und weiterhin wunderbare, sichere Produkte herzustellen. Wenn du Fragen hast, zögere nicht, uns zu kontaktieren oder an unserer nächsten Live-Session teilzunehmen.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Basteln und viel Sicherheit!